StartseiteVeranstaltungenGemeinden im NetzVakanzenDownloadLinksInhaltAnfahrtImpressumKontakt

Ihre Ansprechpartner
Gemeindeporträts
Gedanken
Meldungen
Reisen mit dem Dekanat
Kirchenmusik im Ried
Gemeindepädagogik
Seelsorge und Beratung
Diakonische Landkarte
Glaube und Leben
Dekanat & Einrichtungen

Willkommen im Evangelischen Dekanat Ried

  • Sie suchen Ansprechpartnerinnen und -partner im Dekanat
  • oder möchten mehr über die Gemeinden im Dekanat wissen?
  • Sie haben Interesse an religiösen Fragen
  • oder suchen Beratungsangebote?

Hier stellen wir Ihnen Infomationen zur Verfügung, die Ihnen Einblicke geben und bei wichtigen Fragen weiterhelfen.

 Meldungen aus dem Dekanat

(Bilder aus eigenem Bestand des Dekanats sind nur in den Berichten/Andachten näher gekennzeichnet. Nachweise für alle anderen Bilder finden Sie aus rechtlichen Gründen direkt an den Bildern.)


Foto: Jasper-J.-Carton_pixelio.de

„Mitfahrer gesucht“

Skifreizeiten des Evangelischen Dekanats Ried Anfang 2015 – noch Plätze frei

20.08.2014: Ende 2014 und Anfang 2015 bietet das Evangelische Dekanat Ried in Zusammenarbeit mit „Behütet Reisen“ wieder mehrere Familien-Skifreizeiten nach Saas Grund im Schweizer Kanton Wallis an. Plätze sind noch frei auf der „Silvesterfreizeit“ vom 27.12.2014 bis zum 03.01.2015, auf der „Dreikönigsfreizeit“ vom 03.01.2015 bis zum 10.01.2015 und auf der „Fastnachtsfreizeit“ vom 14.02.2015 bis zum 21.02.2015.

Besonders interessant wegen der Schulferien in Hessen ist die „Dreikönigsfreizeit“. Hier sind die Zusteigmöglichkeiten in Frankfurt (HBF Südseite), Gernsheim (Dekanatsverwaltung) und Lampertheim (Römerstraße 94). Bei allen anderen Freizeiten ist die Abfahrt ab Stuttgart.

Mehr...


 

Dirk Schönberger Musikschule startet ins neue Schuljahr

Anmeldungen bis zum 9. September

20.08.2014: Unterrichtet werden Streich-und Zupfinstrumente, Holzblas- und Blechblasinstrumente sowie Tasteninstrumente. Auch für Musiktheorie und Gesang sind Dozenten mit im Lehrerteam.

Unterrichtet wird in Biblis, in Groß-Rohrheim und Gernsheim.

Mehr...


Plakat:Veranstalter

Wir machen die Türen auf!

Betriebsbesuche zum Thema "Mobilität von Menschen und Waren"

19.08.2014: Die Mobilität hat in den letzten Jahren in Deutschland stetig zugenommen und sie hat sich verändert. Wie werden heute Waren bewegt? Welche Logistik ist nötig? Diesen und anderen Fragen soll im Rahmen einer vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung und den Dekanaten organisierten Reihe von verschiedenen Betriebserkundigungen nachgegangen werden.

Die Betriebsbesichtigung im Dekanat Ried findet statt:

am 15. Oktober 2014  

ORION Bausysteme GmbH                                                                       Waldstr. 2                                                                                                         64584 Biebesheim

Treffpunkt: 14.00 Uhr  Dauer: 1,5 bis 2 Stunden

Mehr...


Plakat:Veranstalter

ALL-NIGHT-JAZZ 2014

Einmalige Festivalnacht in Groß-Rohrheimer Kirche

13.08.2014: In der Nacht von Freitag (5.09.) auf Samstag (6.09.) findet in diesem Jahr zum 4. Mal "All-Night-Jazz" statt- das in Deutschland einmalige, wohl auch kleinste und intimste Jazz-Festival mit Profi-Jazzern aus Deutschland, den USA und Italien. Die Zuhörer erwartet eine Nacht mit anspruchsvollem Jazz von klassisch bis modern. 

Das Festvial beginnt Freitag, den 5. September um 20:00 Uhr und endet Samstag,  den 6. September um 8:00 Uhr.
Eintritt: 12 Euro, ermäßigt: 8  Euro

Mehr...


Heidi Schließer-Sekulla

"Neues Gesicht" im Dekanat Ried

Ab August Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in neuen Händen

08.08.2014: Seit Anfang August ist die Fachstelle für Öffentlichkeitsarbeit des Dekanates Ried wieder besetzt. Heidi Schließer-Sekulla ist mit einer halben Stelle beschäftigt. Sie folgt Christian Lechelt, der Anfang Juli eine Pfarrstelle in Groß-Umstadt angetreten hat.

Mehr...


"Ton-Art"

Lampertheimer Orgelsommer hat begonnen

05.08.2014: An allen Sonntagen im August um 20.00 Uhr spielen namhafte Künstlerinnen und Künstler an der Vleugels-Orgel, der "Großen Blauen". Die diesjährigen Konzerte stehen alle unter dem Thema "Ton-Art".

Der Eintritt zu allen Konzerten beträgt 7 Euro (ermäßigt 4 Euro).

Mehr...


Foto: Heike Kissel

Radeln im evangelischen Dekanat

12.07.2014: Etwa zwanzig Fahrradfreunde erkundeten Altes und Neues im Dekanat Ried. Erste Station der 15 km langen Tour war die evangelische Kirche in Groß-Rohrheim. Hier konnten die Teilnehmer unter der fachkundigen Begleitung der Dekanatskantorin Gunhild Streit die Orgel besichtigen. An diese Station schloss sich eine Führung durch den Hofladen des Gutshofs Klostereck in Klein-Rohrheim an. Trotz schlechter Wettervoraussagen gelang es schließlich auch die dritte und letzte Station bei Maria Einsiedel „trockenen Fußes“ zu erreichen.

Mehr...


Porträt eines Luther-Standbildes
Bild: Heike Kissel

Pilgertag auf dem Lutherweg

Mit dem Evangelischen Dekanat Ried auf Martin Luthers Spuren

28.6.2014: Der Pilgertag unter dem Motto "So viel Du brauchst" begann an der Fähre in Gernsheim. Hier setzte die Pilgergruppe nach Rheinhessen über. Ihr Ziel war der neu errichtete Lutherweg in Hessen, der von der Wartburg bei Eisenach bis in die Lutherstadt Worms führt und auch einige rheinhessische Orte tangiert.

Mehr...
 


Ausbildungskurs für Besuchsdienst

Ein Rückblick Januar bis Juni 2014

30.6.2014: Im Januar 2014 begann eine Ausbildung zum Besuchsdienst. Daran nahmen 6 Personen teil. Pfarrerin Annelie Hesse und Pfarrer Klaus-Willi Schmidt haben diesen Kurs ein halbes Jahr geleitet. Nach 6 Monaten ist eine erfahrungsreiche Zeit zu Ende gegangen.

Mehr...


ein Mann und eine Frau stehen links und rechts mehrerer Schulranzen
Startklar: Claus Krach vom Diakonischen Werk GG/RÜ und Heike Kissel vom Dekanat Ried präsentieren einige der Schulranzen, die an Kinder verteilt werden sollen.

Schulranzen-Aktion

Hilfen für einen guten Start der Schulanfänger 2014/2015

19.05.2014: Eltern, die ihren Kindern einen guten Schulstart in der Ersten Klasse ermöglichen wollen, stehen nicht selten vor einem finanziellen Problem: "Der Schulbeginn bedeutet generell einen hohen finanziellen Aufwand – und für ressourcenschwache Familien noch mehr", erklärt Claus Krach vom Diakonischen Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim.

Mehr...


Eine Frau sitzt auf einer Orgelbank
Orgel der Evangelischen Kirche Leeheim (Bild: Dr. C. Heerlein)

Improvisation im Gottesdienst

Evangelische Kirche: dekanatsweiter Orgelkurs mit guter Resonanz

19.05.2014 Zu einem kreativen Orgelkurs hatte das Dekanat Ried am Samstag, dem 10. Mai eingeladen. Elf neben- und ehrenamtliche Organistinnen und Organisten aus dem südhessischen Raum waren nach Leeheim gekommen, um in der evangelischen Kirche unter Anleitung von Prof. Christiane Michel-Ostertun ungewöhnliche und spielerische Intonationen zu Chorälen kennenzulernen und zu üben.

Mehr...


drei gemalte Frauen mit Hüten
(Ausschnitt aus einem Bild von Ilona Nolte, mit freundlicher Genehmigung)

"Alt? - Von wegen!"

Veranstaltungsreihe zum Älterwerden in Biblis

16.05.2014: Altersbilder sind für unser Miteinander und unser eigenes Altern von entscheidender Bedeutung. Von daher ist die Auseinandersetzung mit den unsrigen und denen in der Gesellschaft wichtig. Diesem Themenbereich widmet sich eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des Dekanats Ried und der Caritas-Seniorenberatungsstelle Bürstadt.

Mehr...


Gruppenbild: zehn Frauen sitzen beim Picknick an einer Hütte in einem Weinberg
(Bild: Carla Bergmann)

Pilgern an den Hängen des Odenwaldes

Evangelische Frauen wanderten im April / weiterer Termin im Mai

06.05.2014: Pilgern hat kirchlich gesehen eine lange Tradition. In der evangelischen Kirche steht jedoch weniger eine heilige Stätte im Fokus des Pilgerwegs, sondern vielmehr ein Ausklinken aus dem Alltag und einen Hinwendung der eigenen Aufmerksamkeit nach innen. Auf einen solchen Pilgerweg haben sich unter der Leitung von Carla Bergmann am 26. April vierzehn Frauen aus den Dekanaten Bergstraße und Ried begeben.

Mehr...


Ältere Meldungen finden Sie hier...

 

 Gedanken

schmaler Weg durch ein lichten Wald

Bin ich nur ein Gott, der nahe ist, spricht der HERR, und nicht auch ein Gott, der ferne ist?

Jeremia 23,23


Wenn etwas Schlimmes passiert, etwas, das so furchtbar ist, dass es uns in den Grundfesten unserer Seele erschüttert, dann stellt sich schnell die Frage: Wie nahe ist mir Gott eigentlich? Ist er überhaupt da? Und wenn ja, wie kann er so etwas zulassen?

Zweifel und Zorn sind da angebracht, und niemand braucht ein schlechtes Gewissen zu haben, dass er Gott infragestellt. Wie gut, dass wir so etwas heute laut aussprechen dürfen. Wir haben aber auch die offizielle göttliche Autorisierung dazu: Gott lässt Jeremia wissen, dass er nicht nur da ist, sondern auch fern. Was meint er damit?

Wenn wir Gott nur als nahen Gott sehen, müssen wir zwangsläufig an ihm verzweifeln. Wir würden ihn nämlich auf das zurechtstutzen, was wir von ihm erwarten. Und trotzdem. Gott ist da, auch wenn wir ihn nicht spüren. Und unsere Aufgabe ist nicht ein blinder Glaube, sondern das Wagnis der Hoffnung.


Christian Lechelt

(Bild: Caroline Lechelt)

 Weitere Gedanken

... finden Sie hier.

 Betriebsbesuche 2014

Text: Wir machen Türen auf

Sie interessieren sich für die Region? Besuchen Sie mit uns gemeinsam regionale Betriebe.

Flyer herunterladen

 Fluthilfe: Helfen Sie mit!

Unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger brauchen unsere Unterstützung!

Spendenkonto: Diakonie Katastrophenhilfe

Kto: 502 502
BLZ: 210 602 37 (Ev. Darlehnsgenossenschaft Kiel)
Stichwort: Fluthilfe

 Reisen mit dem Dekanat

Das gemeinsame Reiseprogramm der Dekanate Bergstraße und Ried für 2013 können Sie hier Herunterladen! (443 K)

 EKHN-Audio-News

Megafon, daneben die Wörter: "Audio NEWS - Neues hören..."

Hören, was in der Kirche geschieht. Jeden Dienstag aktuell in den Kurznach- richten. Klicken Sie einfach auf den Start-Knopf:

Anhören: Da Flash bei Ihnen nicht aktiviert ist, klicken Sie bitte hier für den Musik-Download (neues Fenster öffnet sich).